"Von heute auf morgen" ist abgedreht!

Am 18.08.15, um kurz nach 18 Uhr, fiel im Bayrischen Abensberg die letzte Klappe von "Von heute auf morgen". Eine anstrengende Woche lag hinter dem gesamten Team und insbesondere der letzte Drehtag sollte noch einmal einige Nerven rauben. Insgesamt war Paul Philipp Altmann 6 Drehtage im Süden Deutschlands und drehte pro Tag dabei durchschnittlich 6-8 Szenen. 


Paul Philipp Altmann wurde für die Hauptrolle des Philipp Neumann verpflichtet. Eine weitere Hauptrolle wurde u.a. mit Nina Seemann (Miss Bambi 2014) besetzt.

Der Film "Von heute auf morgen" ist ein Drama und befasst sich mit der Problematik, was ist, wenn Eltern plötzlich aufgrund eines Unglücksfalls zu früh sterben und Kinder zurück bleiben. Welche Hürden sind zu meistern, welchen Einfluss hat das Jugendamt und was für Aufgaben erwarten einen gerade auf eigenen Beinen stehenden großen Bruder, wenn er sich auf einmal um alle Angelegenheiten für und mit seiner kleinen Schwester kümmern muss.

Der Film verspricht Achterbahnfahrten der Gefühle.


Nachdem die Dreharbeiten nun beendet sind, geht es in die Postproduktion. Die Endgültige Fassung wird Januar 2016 erwartet. Dann findet auch die Filmpremiere in Bayern statt. 

Vorab wird Jungregisseurin Christina Schmid zu ihrem bereits zweiten großen Filmprojekt einen Trailer veröffentlichen.